„Bratlschießen“ 2019

16 Stockschützen/innen trafen sich am 19. Oktober 2019 wieder zum traditionellen "Bratlschießen" des ASK AMSTETTEN  auf dessen Stocksportanlage.

 29:19 für Team Rot.

 Team Rot unter der Regie von Moar Leimhofer Josef gelang wieder ein historischer Sieg. Team Grün mit Moar Löb Fritz verlor das Spiel bereits in den beiden letzten Partien vor der Pause.

Um heuer die Niederlage vom Vorjahr zu verhindern, änderte Moar Fritz Löb heuer die Taktik. In der Zuversicht dass Er und dann seine zugeloste Mannschaft die bessere Fitness vorzuweisen haben ließ Moar Fritz Löb daher bereits vor dem Beginn des "Bratlschiessen" ein deftiges Bratl servieren um den Gegner müde und schlapp zu machen. Bis kurz vor der Pause konnte sich keine Mannschaft punktemäßig absetzen. Aber als in den letzten beiden Kehren vor der Pause der Duft vom Kaffee und Mehlspeisen dem roten Team in die Nasen stieg schlugen sie unbarmherzig zu und setzten sich mit enormen Punktevorsprung ab. Im zweiten Durchgang konnte das Team Grün den Vorsprung von 10 Punkten nicht mehr egalisieren und verloren wie im Vorjahr die Partie gegen Team Rot mit Moar Josef Leimhofer. Besten Dank auch an die Fam. Pogatetz die uns im Anschluß im Clubraum der Stockschützen mit Würstel und Getränken verwöhnten.

Team Grün gratuliert Team Rot recht herzlich zum Sieg.

Sieger Team Rot

Verlierer Team Grün

Moar Josef Leimhofer

Moar Fritz Löb

Vivi Kastenhofer

Wilma Hubmaier

Werner Hellerschmid

Johann Haider

Gerald Offenbacher

Hans Hubmaier

Fred Springinklee

Siegfried Pogatetz

Josef Fasching

Hermann Lehner

Karl Stix

Gernot Pfeiffer

Andreas Haider

Egon Weis

 

 

 

Danke an Ilse vom "Arena Stüberl" für die perfekte Bewirtung sowie bei den

 ASK Damen für die ausgezeichneten Mehlspeisen.

kachelmannwetter.com